IGeL - Individuelle Gesundheitsleistung IGeLn Sie schon?  - Individuelle Gesundheitsleistungen | Sinn und Unsinn.
Bild Copyright: Alondra von Groddeck
PZR (professionelle Zahnreinigung) oder Augeninnendruckmessung kosten Geld und Nutzen dem Patienten? Individuelle Gesundheitsleistungen wie die PZR (professionelle Zahnreinigung) oder Augeninnendruckmessung kosten Geld und Nutzen dem Patienten?
Bild Copyright: Michael von Groddeck

Informationen zu IGeL - Leistungen | Individuelle Gesundheitsleistung

Arten von IGeLn

Die ursprüngliche Liste der individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) wurde 1998 von der kassenärztlichen Bundesvereinigung zusammen mit Ärzteverbänden herausgegeben. In den folgenden Jahren hat das Deutsche Institut für Privatmedizin die Liste zu einem medizinischen Gebührenverzeichnis (MEGO) weiterentwickelt. Seit 2007 wird die MEGO von der MedWell Gesundheits-AG herausgegeben. In der aktuellen Auflage von 2011 sind bereits 386 IGeL-Angebote verzeichnet (Krimmel L, Kleinken B: MEGO, MedWell Gebührenverzeichnis für Individuelle Gesundheitsleistungen, Ausgabe 2011. Landsberg: Ecomed Medizin 2011).

IGeL Leistungen | Kosten / Nutzen - Anayse. Bild Copyright: Isabel von GroddeckNur wenige IGeL haben anteilsmäßig eine größere Bedeutung wie z. B. die ‚Messung des Augeninnendrucks zur Glaukom-Früherkennung’, die ‚Ultraschalluntersuchung zur Krebsfrüherkennung bei Frauen’, der ‚PSA-Test zur Früherkennung von Prostatakrebs’ und die ‚professionelle Zahnreinigung’. Die IGeL werden in zehn verschiedene Gruppen eingeteilt. In der Tabelle finden Sie eine Auswahl mit Preisen (Jordt M, Girr T, Weiland I-K: Erfolgreich IGeLn: Analyse, Organisation, Vermarktung. Berlin: Springer 2012, S. 15-45).

Zur Tabelle >> IGeL Beispiele und Preise | Individuelle Gesundheitsleistung