IGeL - Individuelle Gesundheitsleistung IGeLn Sie schon?  - Individuelle Gesundheitsleistungen | Sinn und Unsinn.
Bild Copyright: Alondra von Groddeck

Zum Download:

Professionelle Zahnreinigung | PZR | Igelleistung | Kosten vs. Nutzen

Liebe Patientin, lieber Patient,

wenn Sie Ihren Zahnarzt zur Kontrolle besuchen, wird Ihnen in der Regel eine professionelle Zahnreinigung (PZR) angeboten. Diese Leistung wird jedoch als IGeL von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen und muss deswegen oftmals bereits vor Betreten des Untersuchungszimmers in bar bezahlt werden. Professionelle Zahnreinigung | IGeL Abzocke oder Nutzen? #65518354 - professionelle zahnreinigung pzr zahnarzt © rcfotostock

Genau hier liegt das Problem. Der Zahnarzt kann und darf Ihnen nämlich diese Leistung nicht einfach "zwischen Tür und Angel" am Empfang oder im Sprechzimmer empfehlen (verkaufen) und ist vielmehr gesetzlich sogar dazu verpflichtet, Sie vor der professionellen Zahnreingung umfassend aufzuklären.

Es ist hierbei natürlich von vorneherein klar, dass der Zahnarzt, hilfsweise sein Personal, als Verkäufer der PZR versuchen wird, Sie von der Durchführung einer PZR zu überzeugen. Es ist natürlich auch klar, dass die gesetzlichen Krankenkassen alles daransetzen werden, diese Vorsorgeuntersuchung als überflüssig und nutzlos darzustellen. Schließlich möchte man nicht, dass sie sich später einmal im Leistungskatalog wiederfindet. Auch die Medien helfen mit ihrer einseitigen Berichterstattung, die im Wesentlichen den Ausführungen der Krankenkassen folgt, nicht weiter. Wem sollen Sie folgen? Dem Arzt, Ihrer Krankenkasse oder den Medienberichten?

Das ist der Grund für die Erstellung meiner Analyse.

Denn anhand meiner Analyse werden Sie als mündiger Patient in die Lage versetzt, nunmehr selbst zu einer für Sie richtigen Entscheidung zu kommen: 

In einer kurzen Einführung werden für Sie vorab die unstrittigen Fakten dargestellt, die für das Verständnis der Analyse notwendig ist.

Die eigentliche Problemstellung beinhaltet die unterschiedlichen Positionen zur Vorsorgeuntersuchung und die daraus abgeleitete Fragestellung.

Die Darstellung der wissenschaftlichen Literatur beinhaltet sodann schlussendlich alle Studien, pro und contra, die die unterschiedlichen Positionen entweder stützen oder diesen widersprechen.

In der abschließenden Diskussion wird aus den wissenschaftlichen Studien ein Fazit gezogen.

Bestens informiert, können Sie nunmehr daraus Ihres ziehen.